Radfahrprüfung an der Nikolaus-Groß-Schule

 

Kurz vor dem langen Pfingstwochenende war es soweit. Die Kinder der 4. Schuljahre stellten sich der praktischen Radfahrprüfung, welche durch die Vekehrswacht Bottrop organisiert wurde.

Zuerst wurden die Fahrräder der Kinder mit Adleraugen auf ihre Verkehrssicherheit hin überprüft. Im Anschluss wurden die Kinder der Reihe nach auf die Prüfungsstrecke geschickt.

Insgesamt erstreckte sich die Radfahrausbildung über das ganze Schuljahr. Bevor die Kinder den sicheren Umgang mit dem Fahrrad im Straßenverkehr demonstrieren konnten, wurde die Jugendverkehrschule drei Mal besucht und im Sachunterricht wurden fleißig Straßenschildernamen gepaukt sowie schwierige Situationen im Straßenverkehr geübt.

Spannend wurde es erst am Tag nach der Prüfung. Da wurde den Kindern das Prüfungsergebnis verkündet.  Hauptkomissar Michael Verleger besuchte jede Klasse einzeln und stellte die Prüfungsergebnisse vor.

 

Kurz und knapp, alle Kinder haben die Radfahrprüfung bestanden!!!

 

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch und gute Fahrt!