Eltern

Die Mitarbeit der Eltern ist in vielerlei Hinsicht ein unverzichtbarer Faktor sowohl für den schulischen Erfolg eines jeden Kindes als auch für die Gestaltung des Schul-lebens. Besonders freuen wir uns über die vielseitige Unterstützung der Eltern z.B. bei der Leseförderung in Form von Lesemüttern, bei Ausflügen, den Bundes-jugendspielen, der Büchereibetreuung, beim Ausmalen der Schulhofflächen, bei Aktivitäten in den Klassen, bei Festen und Feiern usw.

Erste-Hilfe-Kurs

An unserer Schule wird für die 4. Schuljahre ein Erste-Hilfe-Kurs "Kinder helfen Kindern" durch geschultes Fachpersonal durchgeführt.

Feste und Feiern

Verschiedene Feste sind ein wichtiger Bestandteil unseres Schullebens, wie z.B. Einschulungsfeier, Schulfest, Martinszug, Nikolausfeier, gemeinsames Adventssingen, Weihnachtsfeier, Abschlussfeier, Karnevalsfeier, Klassenfeste, ….

Fördern und Fordern

Alle Kinder werden gemäß ihrer Leistungsfähigkeit innerhalb des Unterrichts individuell gefördert und gefordert (innere Differenzierung). Sowohl im Fachunterricht als auch im Förderunterricht erhalten sie gezielte Lernangebote, mit denen sie ihre Leistungsfähigkeit auf verschiedenen Lernplateaus erproben und weiterentwickeln können. Leistungsstarke Kinder erhalten darüber hinaus je nach individueller Förderdiagnose die Gelegenheit, in ihren besonders leistungsstarken Fächern am Unterricht der nächst höheren Klassenstufe teilzunehmen oder eine Klasse zu überspringen.

Nach dem Prinzip der ermutigenden Erziehung achten wir darauf, ein positives Lern- und Leistungsklima als Ausgangsbasis zu schaffen, um die uns anvertrauten SchülerInnen auf ihrem individuellen Lernweg motivational herauszufordern und zu stützen.

Förderverein

Der Förderverein unserer Schule trägt seit vielen Jahren dazu bei, für Lehr- und Lernmittel sowie Spiele zur Pausengestaltung finanzielle Zuwendungen zur Verfügung zu stellen, die nicht nur vom Schulträger allein getragen werden können. Vor allen Dingen unterstützt der Förderverein zur Freude aller SchülerInnen regelmäßig unsere Schülerbücherei mit vielen Neuanschaffungen. Somit trägt er zu einer unverzichtbaren Bereicherung unserer schulischen Arbeit bei.

Wenn Sie den Förderverein unterstützen möchten, können Sie jederzeit Mitglied werden. Die entsprechende Beitrittserklärung finden Sie hier:

Beitrittserklärung Förderverein der Nikolaus Groß Schule
Beitrittserkl_FÖ-Verein_NGS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 265.6 KB

Gottesdienste

In regelmäßigen Abständen feiern wir gemeinsam mit unserem Pfarrer Herrn Cudak unsere Gottesdienste, z.B. zur Einschulung, Advent, Weihnachten, Aschermittwoch, Ostern, Abschluss der 4. Schuljahre vor den Sommerferien. Eltern sind immer herzlich zu den Gottesdiensten eingeladen.

Herkunftssprache Türkisch

An unserer Schule wird die Herkunftssprache Türkisch an Nachmittagen angeboten. Die Teilnahme ist freiwillig und erfolgt auf schriftlichen Wunsch der Eltern.

JeKi

Unsere Schule nimmt am Projekt „Jedem Kind ein Instrument“ (JeKi) teil. Kooperationspartner ist die Musikschule Bottrop. Der Jeki-Unterricht ist in den ersten Klassen Teil des Musikunterrichts. Hier lernen die Kinder verschiedene Instrumente kennen und bekommen eine musikalische Grundausbildung. In den weiteren Grundschuljahren können sie dann bei Interesse ein Instrument ihrer Wahl erlernen. Der Instrumentalunterricht findet in Kleingruppen in der Regel außerhalb der Stundentafel statt. Ab dem dritten Schuljahr haben die SchülerInnen die Gelegenheit am Orchester Kunterbunt teilzunehmen.

Jugendverkehrsschule

Alle Kinder der 4.Schuljahre absolvieren zum Ende ihrer Schulzeit an der Nikolaus-Groß-Schule ihre Radfahrprüfung unter Mitwirkung der Elternschaft und der Polizei.

Zur Vorbereitung und als Übungseinheiten für die theoretische und die praktische Radfahrprüfung besuchen wir mit den SchülerInnen im Laufe des 4. Schuljahres die Jugendverkehrsschule Bottrop. Hier lernen die Kinder die Verkehrsregeln für die Teilnahme am Straßenverkehr als Radfahrer (Theorieteil) und erproben die gelernten Verkehrsregeln und das Fahrverhalten auf dem Rad auf einem Radparcours (Praxisteil).